Mit Pinterest Geld verdienen

  • von
Mit Pinterest Geld verdienen

Wir stellen dir in diesem Beitrag 5 Wege vor, wie du mit Pinterest Geld verdienen kannst und wie du deine Reichweite erhöhst.

Du kannst dir ein solides Nebeneinkommen aufbauen oder sogar Hauptberuflich mit deiner Leidenschaft andere inspirieren und dabei Geld verdienen mit dem was dir Spaß macht. Jeder kann lernen erfolgreich mit Pinterest* zu werden mit bewährten Strategien.

Wie kann ich mit Pinterest Geld verdienen?

Pinterest wird von weltweit über 250 Millionen Menschen genutzt und bietet sehr viele Möglichkeiten um schnell viel Geld zu verdienen, wenn du es richtig machst.

Je mehr Reichweite du hast, desto höher ist das Potential, deswegen gibt es auch noch einige Tipps am Ende von uns wie du deine Reichweite bei Pinterest erhöhst. Es gibt nämlich ein paar Pinterest Secrets*, die dir helfen in kürzerer Zeit mehr Impressionen zu bekommen.

1. Nutze Affiliate Links

Der schnellste Weg um ohne eigene Webseite Geld mit Pinterest zu verdienen ist durch Affiliate Links.

Affiliate Links sind Links von Produkten anderer Webseiten, für die du eine Provision bekommst wenn jemand über deinen Link das Produkt kauft.

Fast jede große Webseite bietet so ein Affiliate Programm an, mit dem jeder schnell Geld verdienen.

Beispiel zu Affiliate Links:

Du erstellst regelmäßig Pins mit z.B. Dekoartikel oder Möbelstücken, die dir gefallen und von denen du überzeugt bist. Andere klicken durch deinen Pin auf die Produkte und kaufen. Und schon hast du Geld verdient.

Das kann dir passiv viel Geld einbringen mit wenig Aufwand!

Benötigte Zeit: 20 Minuten.

Hier sind die einzelnen Schritt von der Anmeldung bis zum ersten verdienten Geld mit Affiliate Links:

  1. Anmelden:

    Du meldest dich bei einem Partnerprogramm (z.B. home 24 oder Amazon) an.

  2. Link Erstellen:

    Du erstellst auf deren Webseite einen Link von einem Produkt, das du bei Pinterest empfehlen willst.

  3. Neuen Pin veröffentlichen:

    Mit dem eben erstellten Link und dem Bild des Produktes erstellst du einen neuen Pinterest Pin und veröffentlichst ihn. Ab jetzt hast du alles getan.

  4. Deine Empfehlung erreicht viele Menschen:

    Andere sehen den Pin, klicken auf den Link und kaufen sich das Produkt.

  5. Verkauf durch deine Empfehlung:

    Du erhältst eine Provision (z.B. 10% oder mehr) auf den Verkaufspreis, da durch deine Empfehlung ein Verkauf zustande gekommen ist.

  6. Du hast Geld verdient!

    Nehmen wir an der Verkaufspreis des Produktes liegt bei 200€ und du erhältst 10% Provision, dann hast du mit nur einem Verkauf 20€ verdient! Mit nur 5 Affiliate-Verkäufen verdienst du 100€ pro Tag!

Der große Vorteil von Affiliate-Links:

Die Webseiten speichern teilweise bis zu 90 Tage, dass der Besucher durch deinen Affiliate-Link auf deren Webseite gekommen ist und du verdienst immer daran, wenn er etwas kauft.

Das heißt:

  • Selbst wenn der Besucher nicht direkt kauft, aber 2 Wochen später, erhältst du trotzdem deine Provision!
  • Noch besser: Wenn der Besucher auch andere Produkte auf der Webseite kauft, bekommst du auch dafür zusätzlich die gleiche Provision. (d.h. es können auch schnell aus 20€ Provision das doppelte oder dreifache werden)
  • Du hast kein Risiko und kannst sofort loslegen!

Unsere Empfehlung um alles wichtige über Pinterest und die Optimierung deiner Pins auf einen Blick zu haben ist das Ebook „Pinterest Secrets“:

2. Bewerbe Marken/ Produkte

Eine weitere Möglichkeit um Geld mit Pinterest zu verdienen ist einen festen Betrag von einer Marke für Werbung von produkten zu bekommen.

Dazu musst du mit Firmen direkt Kontakt aufnehmen, eine größere Reichweite haben und potentielle Käufer unter deinen Followern haben.

Der Vorteil hierbei ist, dass du nicht darauf hoffen musst das Leute die Produkte kaufen, du bekommst sowieso dein Geld dafür.

Natürlich ist es noch besser, wenn durch dich auch die Verkäufe steigen und du damit eine langfristige Partnerschaft aufbauen kannst. So generierst du dauerhaftes Einkommen für wenig Aufwand.

3. Biete Dienstleistungen an

Du bist ein Experte in einem Bereich und kannst Menschen helfen? Sehr gut, dann kannst du auch eine kleine Webseite (Landingpage genannt) aufbauen, auf der du deine Dienstleistung beschreibst und anbietest.

Hierbei kannst du kreativ werden, du kannst andere dabei helfen Outfits zusammen zu stellen, ihre Wohnung einzurichten oder ihnen bei persönlichen Problemen helfen mit ihrer Beziehung, bei der Arbeit oder wobei sie Hilfe brauchen.

4. Verkaufe eigene Produkte

Wenn du ein Hobby hast und für dich selbst Produkte gestaltest kannst du diese bei Plattformen we ETSY enstellen und verkaufen. Du verlinkst in deinen Pins auf die Produkte und musst sie nur versenden.

Oder du stellst digitale Produkte wie Ebooks oder Online Kurse her, die du anbieten kannst. Je nachdem wo deine Interessen liegen und ob andere bereit sind für dein Wissen Geld zu bezahlen.

5. Erhöhe deine Reichweite

Egal welche der Methoden du zum Geld verdienen wählst, deine Reichweite ist sehr entscheidend. Je mehr Impressionen und Klicks du auf deine Pins hast, desto mehr kannst du verdienen.

In manchen Bereichen reicht schon eine kleine Menge an Followern aus, die dir Vertrauen und in anderen Bereichen brauchst du eine große Anzahl an Followern um gutes Geld verdienen zu können.

Baue eine Gemeinschaft auf

Wenn du auf Pinterest bist, machst du das wahrscheinlich schon. Du stellst deine Pins ein, andere pinnen deine Pins und folgen dir bei Pinterest um immer die neusten Pins von dir zu sehen.

Damit baust du bewusst oder unbewusst eine Gemeinsam von Gleichgesinnten auf, die dieselben Interessen wie du teilen.

Wie du das noch professioneller, effektiver und schneller machst lernst du in den Pinterest Secrets, die ich dir bereits empfohlen habe.

Nutze E-Mail Listen für Verkäufe

Eine etwas schwerere Variante um mehr Geld und Verkäufe zu machen ist durch E-Mail Marketing.

Das heißt du leitest deine Follower auf eine Webseite von dir und bietest dort einen Newsletter an, in dem du deine Follower direkt mit nützlichen Informationen oder Produkten versorgst.

Der Vorteil hierbei liegt im Vertrauensaufbau, den du über die Zeit erschaffst. Ebenso bist du von Pinterest unabhängiger und Menschen werden viel häufiger deine Empfehlungen kaufen.

Ist es zu spät um mit Pinterest Geld zu verdienen?

Die Frage ob und wann es zu spät ist um mit Pinterest oder anderen Plattformen Geld zu verdienen, stellen sich wahrscheinlich viele.

Auch hier gilt wie immer: Es ist nie zu spät, du musst nur anfangen und wirst schnell Erfolge sehen, wenn du es richtig anstellst.

Warum du leicht mit Pinterest Geld verdienen kannst?

Pinterest ist eine der größten und beliebtesten Plattformen, doch nur wenige nutzen das Potential wirklich aus.

Du kannst sehr leicht viele Aufrufe auf deinem Profil bekommen und Produkte bewerben, von denen andere profitieren können.

Sehr viele Menschen nutzen Pinterest um sich Inspiration z.B. bei der Wohnungseinrichtung zu holen oder beim Klamottenkauf. Da das beides sehr emotionale Themen sind und öfter Impulskäufe zustande kommen ist Pinterest selbst für Anfänger eine sehr gute Möglichkeit um schnell Geld zu verdienen.

Du brauchst keine eigene Webseite oder einen Verkaufsprozess, alles was du tun musst ist die Produkte anderen zu präsentieren die du gut findest.

Wenn du bereits andere Plattformen nutzt oder schon eine eigene Webseite hast, kannst du durch Pinterest zusätzlich mehr Besucher auf deine anderen Kanäle oder Webseite bringen.

Du siehst Pinterest bietet dir kostenlos sehr viele Möglichkeiten um dir ein gutes Nebeneinkommen aufzubauen. Selbst Fortgeschrittene oder Profis merken jetzt erst, was für eine große Chance sie auf Pinterest haben mit der richtigen Strategie und Ausdauer.

Zusammenfassung

Um mit Pinterest Geld zu verdienen ist es nicht nötig dich ähnlich wie bei Youtube oder Instagram mit deinem Gesicht zu zeigen.

Du kannst mit deinem Hobby und dem was dir Spaß macht einig Follower aufbauen, die durch deine Vorschläge profitieren und du auch als Gegenleistung Geld verdienst.

Um wirklich erfolgreich auf Pinterest zu sein ist es wichtig, dass du kontinuierlich neue Pins erstellst um als Inspiration wahrgenommen zu werden.

Es gibt keinerlei Risiken, du brauchst keine eigene Webseite und ersparst dir viel Arbeit die andere haben, wenn sie im Internet Geld verdienen wollen.

Die meisten beginnen mit Pinterest als Hobby und nach den ersten Erfolgen steigt auch die Motivation noch etwas mehr daraus zu machen.